Lerne, wie du einen Online-Workshop zum Mitmachen erstellst und sicher und souverän moderierst

Vielleicht träumst du davon

  • dein Wissen mit einem Online-Workshop an andere weiterzugeben?
  • deine Offline-Workshops bald online zu halten?
  • dass deine Workshop-Teilnehmer sich wohlfühlen und genauso beteiligen wie bei einem Offline-Workshop?

Stell Dir vor, du

  • bekommst zwei passende Tools an die Hand und lernst, wie du deinen Online- Workshop damit technisch umsetzt 
  • erfährst, wie du deinen Online-Workshop am besten planst und durchführst
  • erhältst Tipps, wie du als Moderator*in agierst, damit deine Teilnehmer*innen sich wohlfühlen und einen festen Rahmen haben
  • lernst, wie deine Teilnehmer*innen auch in einem digitalen Workshop miteinander interagieren und sich austauschen
  • hast eine Gruppe anderer Menschen, die auch gerade Online-Workshops planen und halten, mit denen du dich jederzeit austauschen und dir Feedback holen kannst

Vielleicht sieht Dein Leben gerade so aus

Du möchtest aufgrund von Corona – oder weil es einfach praktisch ist – einen Online- Workshop abhalten, hast aber keine Ahnung, wie du damit anfängst.

Dir fehlt ein Konzept, an dem du dich bei der Planung deines Workshops entlang hangeln kannst.

Vielleicht hast du bereits Erfahrung mit Präsenz-Workshops aber weißt jetzt nicht, wie du einen solchen Workshop digital anbieten kannst und welche Möglichkeiten du hast.

Du hättest gerne eine genaue Anleitung, wie du einen digitalen Workshop so aufziehst, dass deine Teilnehmer*innen mit dir und miteinander in Verbindung treten.

Du möchtest Tools kennenlernen, mit denen du deinen Online-Workshop umsetzen kannst.

In meinem Onlinekurs lernst du all das und kannst dabei deinen ersten Online-Workshop planen und dann durchführen!

Erfahre, wie du deinen eigenen Online-Workshop moderierst – ganz entspannt von zuhause aus!

Lerne, wie du ein glasklares Konzept für deinen Online-Workshop planst und so umsetzt, dass deine Kund*innen begeistert sind.

Der Clou: Du kannst das gesamte Wissen online lernen und währenddessen das Konzept für deinen Online-Workshop erarbeiten. Dabei gehst du in deinem Tempo vor – so, wie es für dich passt.

In 6 Modulen lernst du die Rahmenbedingungen und die Technik kennen, mit der du ganz einfach einen Online-Workshop erstellst und moderierst. Außerdem bekommst du wertvolle Tipps, wie du als Moderator*in durch deinen Workshop führst und die Atmosphäre im Kurs auflockern und deine Teilnehmer*innen motivieren kannst.

Mit der gewonnenen Sicherheit bist du dann bereit, loszulegen und deinen Workshop anzubieten.

Dich erwarten:

6 Module
die dir jederzeit online zur Verfügung stehen

1 Live Online-Workshop
in dem du erlebst, wie das Wissen aus dem Kurs praktisch umgesetzt aussieht

Aufzeichnung des Live-Workshops
die du dir immer wieder anschauen kannst

Zugang zur exklusiven Facebook-Gruppe
in der du dich mit den anderen Teilnehmern austauschen und dir Feedback holen kannst

„Einen Präsenzworkshop digital abzuhalten, war für mich bisher nur mit großem Qualitätsverlust digital vorstellbar. Evas Workshop hat mir gezeigt, dass ein Gemeinschaftsgefühl, Austausch unter Teilnehmern oder die aktive Zusammenarbeit digital absolut möglich sind, wenn nicht sogar teilweise effektiver. Eva hat mich unfassbar neugierig gemacht und das Potential eines digitalen Workshops aufgezeigt.“

Katharina Palm

6 wertvolle Module auf deinem Weg zum Online-Workshop

Modul 1 – Ein sicherer Rahmen: Einladung, Agenda, Anmoderation, Dauer
Workshops funktionieren auch online, wenn auch ein wenig anders als „in echt“. Ich zeige dir, worauf du achten musst und wie du einen sicheren Rahmen schaffst.

Modul 2 – Verbindung in und zur Gruppe schaffen
So werden Teilnehmer*innen auch digital schnell miteinander warm: die besten Kennenlern-Spiele und Möglichkeiten.
Außerdem zeige ich dir die effektivsten Energizer – kleine Übungen, die zwischendurch wieder alle aktivieren.

Modul 3 – Deine Rolle als Moderator*in: Möglichkeiten & Grenzen
Was wird von dir erwartet? Was ist deine Aufgabe als Moderator*in?
In diesem Modul findest du Antworten und kannst dich optimal auf deine Rolle vorbereiten.

Modul 4 – So gestaltest du ein erfolgreiches Meeting mit Zoom
Für alle, die Zoom nutzen (dürfen): Dieses Modul zeigt dir alle vorherigen Einstellungen und versteckten Möglichkeiten. Alles, was du brauchst, um dein Zoom-Meeting erfolgreich zu gestalten.

Modul 5 – MURAL, der Brainstorming-Allrounder
Dieses Modul ist eine Einführung in MURAL. Es ist ein Programm, das ich sowohl im 1:1- Kontext als auch in der Gruppe nutze. MURAL ist eine tolle Möglichkeit, um Dinge bildlich festzuhalten, für gemeinsames Brainstorming unerlässlich und eine super Dokumentation.

Modul 6 – Optional: Dein eigenes anwendbares Online-Konzept entwickeln und üben
Ich stelle dir meine Vorlagen zur Verfügung, anhand derer ich meine Online-Workshops aufsetze und strukturiere. Diese kannst du dann direkt für dein eigenes Konzept anwenden. Wenn du möchtest, kannst du dich mit den anderen Teilnehmer*innen des Selbstlernkurses vernetzen. So könnt ihr euch für Übungs-Termine verabreden, gemeinsam eure Konzepte testen und Feedback bekommen. Ich glaube nämlich, dass vor allem die Übung mit netten konstruktiven Menschen dabei hilft, Sicherheit zu bekommen und sich bei einem „offiziellen“ Workshop wohlzufühlen.

Du möchtest persönliches Feedback von mir?

Wenn dir das Feedback der Gruppe nicht ausreicht oder du dir in einem bestimmten Punkt noch unsicher bist, hast du die Möglichkeit, dir nach dem Kurs noch ein 1:1 Coaching mit mir zu buchen. Innerhalb von 30 Minuten kannst du alle Fragen stellen, die dir auf dem Herzen brennen und dir mein Feedback zu deinem Workshop-Konzept einholen.

85 zzgl. MWSt.

„Liebe Eva, ich bin sehr glücklich, dass ich an deinem Kurs teilnehmen konnte. Mit Leichtigkeit, Freude und Leidenschaft hast du das komplexe Thema sehr verständlich aufbereitet. Vielen Dank dafür!“

Janine Schiller-De Simone

Sicher und souverän moderieren mit einem festen Rahmen und praktischen Mitmach-Ideen

Nach dem Onlinekurs hast du eine solide Basis, um deinen eigenen Online-Workshop aufzubauen und zu moderieren.

Du weißt, was online alles möglich ist und kennst Tools – wie Zoom und Mural – die dir bei der praktischen Durchführung deines Online-Workshops helfen.

Du hast selbst erlebt, dass Online-Workshops „funktionieren“ – dass sie lehrreich sein und Spaß machen können

Du hast Ideen, wie du deine Teilnehmer*innen zur Interaktion anregst und die Atmosphäre in deinem Online-Workshop auflockern kannst.

Du bist motiviert und kannst es kaum erwarten, deinen eigenen Online-Workshop umzusetzen und anzubieten.

„Selten hat mir ein Selbstkurs so viel Spaß gemacht – und mir dann auch noch wertvolles Wissen vermittelt! Es war ein strukturierter Kurs voller hilfreichem Input, der mich ermutig hat, selbst einen Online-Workshop zu moderieren. Evas positive, sympathische Art und ihre eigene Begeisterung für das Thema haben es geschafft, dass ich den Kurs auch noch nach einem langen Arbeitstag gerne gemacht habe.“

Simone Nicklas

„Als Mama war es mir wichtig, flexibel und unkompliziert eine gute Basis zum Thema „Online-Workshops halten“ zu bekommen. Eva ist das mit dem Selbstlernkurs 100%ig gelungen. Ohne viel Drum Herum hat sie in ihren kurzen, knackigen Videos alles Wesentliche vermittelt, was ich als Basis benötige, um zukünftig professionell und sicher meine Online-Workshops über Zoom zu geben. Und es waren zwei, drei Kniffe und Impulse dabei, die die Vorbereitung und Umsetzung zusätzlich noch mal vereinfachen und meine Workshops aufwerten werden.“

Nicole Ersing

Lass dir die Chance nicht entgehen und kaufe für € 333 zzgl. MWSt.

Du bist hier genau richtig, wenn du:

  • gerne dein Wissen in Online-Workshops teilen möchtest
  • bereits offline Workshops gehalten hast und skeptisch bist, ob das auch online so funktionieren kann
  • Lust hast, die Tools Zoom und Mural kennenzulernen und auszuprobieren
  • zuhause und in deinem eigenen Tempo lernen möchtest, wie du online Kurse halten kannst
  • erleben möchtest, wie auch digital ein Gemeinschaftsgefühl aufkommen kann und wie du das für deinen eigenen Online-Workshop umsetzt
  • dir darüber klar werden willst, wie du dein Thema für einen Online-Workshop richtig aufbereitest
  • Teil einer Community sein möchtest und dein Ziel mit Gleichgesinnten verfolgen willst

Hi, ich bin Eva

Life Coach und Trainerin von Online-Workshops moderieren lernen

Ich erzähle gerne von meinem Vertrauen darauf, dass alles so ist, wie ich es im Moment brauche. Genau so war es auch mit diesem Onlinekurs – vor einem halben Jahr noch wäre ich nicht auf die Idee gekommen, so ein Train-the-Trainer-Programm ins Leben zu rufen!

Als Life Coach habe ich schon öfter Online-Workshops gegeben – zu meinen Themen in der Lebenshunger-Akademie oder im Rahmen meines Ikigai-Programms.

Meistens stoßen in den Workshops verschiedene Leute aufeinander, die sich untereinander nicht kennen. In einem meiner geliebten Vision-Workshops sollten meine Teilnehmer*innen letztes Jahr eine Vision für die anderen entwerfen und spekulieren, was diese Person in Zukunft machen könnte.

Normalerweise mache ich bei den Übungen nicht selbst mit, sondern leite nur an. An dem Tag aber fand ich es schön, wenn auch über mich eine Vision geteilt würde. Ein Teilnehmer meinte daraufhin „Eva, deine Workshops sind so toll und du machst das so schön. Ich könnte mir gut vorstellen, dass du genau das als Kurs für andere anbietest.“

Ich freute mich über das Kompliment und dachte erst einmal nicht weiter darüber nach. Ein paar Monate später kam die Idee wieder hoch. Ich hatte plötzlich richtig Lust darauf, einen Workshop zu geben, in dem ich anderen zeige, wie sie mit Zoom, Mural, Gesprächstechniken und Kennenlern-Spielen selbst einen tollen Online-Workshop geben können.

Doch dann kam Corona! Als hätten alle von meinen Plänen gewusst, wurde ich von Anfragen überhäuft. Auf einmal wollten alle ihr Angebot digitalisieren. Ich erstellte – um es mal auszutesten und weil ich schnell reagieren musste – meinen kostenlosen Workshop Zoom-Impuls, in dem ich eine kleine Einführung in das Tool gab. Die Nachfrage war so groß, dass ich noch einen zweiten Termin anbieten konnte: insgesamt waren 108 Teilnehmer*innen dabei.

Im April folgte dann der geplante Workshop Online-Workshops moderieren lernen, aus dem letztendlich dieser Selbstlernkurs entstand. Dieser Kurs bündelt das gesammelte Wissen aus den beiden vorangegangenen Workshops und den Fragen und Feedbacks der Teilnehmer*innen. Mein Wunsch ist es, mit dem Selbstlernkurs und der dazugehörigen Facebookgruppe einen Rahmen zu schaffen, in dem ihr nicht nur lernt, einen Online-Workshop zu erstellen. Ich möchte, dass ihr Sicherheit bekommt, übt, Erfolge und Ergebnisse miteinander teilt und Fragen stellt. Und euer Online-Workshop am Ende ein echtes Highlight wird: ein positives Erlebnis, in dem ihr merkt „Ja, ich kann das!“

Buche den Selbstlernkurs Online- Workshops moderieren lernen:

Erstelle noch diesen Monat deinen eigenen Online-Workshop.

In meinem Selbstlernkurs lernst du:

  • wie du deinen Online-Workshop konzipierst und planst
  • wie du die Tools Zoom und Moral optimal für deinen Workshop einsetzt
  • wie du eine angenehme und lockere Atmosphäre schaffst und deine Teilnehmer*innen zum Mitmachen anregst

Deine Vorteile im Überblick:

  • 6 Module voller wertvollem Wissen, die dich optimal an das Konzept für deinen Online- Workshop heranführen
  • Ein Live-Workshop, in dem du erlebst, wie ich einen Online-Workshop moderiere und dabei die Tools und Techniken aus dem Kurs einsetze
  • Ortsunabhängige Teilnahme – alles was du brauchst, ist ein Computer oder Tablet und ein Internetzugang
  • Eine Community aus Gleichgesinnten, mit denen du dich austauschen kannst

Mein Ziel ist es, dass du dich sicher fühlst und mit allen Tools ausgestattet bist, um deinen eigenen Online-Workshop halten zu können. Im Live Workshop kannst du offene Fragen klären und erleben, wie das Schwarmwissen einer Gruppe genutzt und gesteuert werden kann. In der Facebookgruppe hast du außerdem die Möglichkeit, dich jederzeit über das Gelernte auszutauschen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wie lange habe ich Zugriff auf das Kursmaterial von Online-Workshopsmoderieren lernen?

Du hast ein Jahr Zugriff auf den Selbstlernkurs. Während dieser Zeit kannst du die Videos in den einzelnen Modulen (und die Aufzeichnungen des Live Online-Workshops?) so oft anschauen, wie du willst.

Wann findet der Live Online-Workshop statt?

Damit möglichst viele von euch daran teilnehmen können, werde ich eine Doodle-Abstimmung einrichten. Die genauen Daten erfährst du daher erst nach der Buchung.

Wieviel kostet der Selbstlernkurs? Der Kurs kostet € 333 zzgl. MWSt.

Der Kurs kostet € 333 zzgl. MWSt.

Wie funktioniert die Anmeldung zum Kurs?

Wenn du teilnehmen möchtest, gelangst über diesen Link zur Anmeldung bei Digistore24 (zu Digistore verlinken). Nach der Bezahlung über Digistore24 erhältst du eine Bestätigungsmail von mir. In der Email findest du die Zugangsdaten zum Kurs, den Link zur Facebookseite und zur Doodle-Umfrage für die Termine des Live Online-Workshops.

Kann ich wirklich alles von zuhause aus lernen?

Ja, ganz sicher! Der Vorteil dieses Kurses ist auch, dass du Zugang zur Facebookgruppe mit allen anderen Teilnehmer*innen hast, die gerade dasselbe machen wie du. Dort kannst du jederzeit Fragen stellen oder dir Feedback einholen.

Bin ich danach bereit, direkt mit meinem Online-Workshop loszulegen?

Mit dem Selbstlernkurs kannst du deinen Online-Workshop planen und dann direkt umsetzen! Wenn du unsicher bist oder Übung brauchst, empfehle ich dir, mit anderen Teilnehmern eine Übungsgruppe zu bilden. Vernetzen könnt ihr euch in der Facebookgruppe.

Welche Vorkenntnisse muss ich haben, um teilnehmen zu können?

Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse – nur dich selbst und einen internetfähigen Laptop oder PC 🙂

Muss ich bereits ein fertiges Workshop-Konzept haben?

Nein, du erfährst im Kurs, wie du ein für dich und deine Teilnehmer passendes Konzept erarbeitest.

Bekomme ich Feedback von dir zu meinem Workshop?

Nein, nur im Rahmen der FB-Gruppe. Dort kannst du z.B. dein Konzept posten und bekommst in den Kommentaren Feedback von den anderen Teilnehmer*innen und auch von mir. Wenn du mehr brauchst, kannst du eine 1:1 Coaching-Session bei mir dazubuchen.

Kann ich auch ein anderes Tool als Zoom nutzen?

Ich zeige dir in Modul 4, wie du Zoom optimal für deinen Online-Workshop einsetzen kannst. Wenn du einen anderen Videokonferenz-Anbieter nutzen möchtest, kannst du einfach das Modul überspringen. Die anderen Module sind übertragbar und zeigen dir, wie du den Workshop am besten aufbaust – egal mit welchem Tool.

Ich hab noch mehr Fragen, was mache ich jetzt?

Kein Problem. Schreib mir einfach eine Email an info@evahunger.com und ich versuche, alle deine Fragen zu klären.

Wann, wenn nicht jetzt? – lerne, wie du deinen eigenen Online- Workshop erstellst

Buche jetzt meinen Selbstlernkurs Online-Workshops moderieren lernen und erfahre, wie du das Konzept für deinen Online-Workshop entwickelst, mit welchen Tools du deinen Workshop durchführen kannst und wie du mit deinen Teilnehmer*innen interagierst und eine tolle Atmosphäre schaffst.

€ 333 zzgl. MWSt.